Aufbauend auf den Erfahrungen unserer Partner und der speziellen Fachkenntnis der Geschäftspartner über frühe Ehen in Roma-Gemeinschaften, entwickelt das Projekt eine breite Palette an Aktivitäten. Diese werden von Roma-Vermittlern in verschiedenen Bereichen in der Gemeinschaft, wie etwa bei Wahlkämpfen, Unterstützung für Ausbildung, Informationen über Gesundheitsprobleme bei Frauen, Förderung der Kultur der Gesetzmäßigkeit, Gespräch in der Gemeinschaft, Stärkung alternativer Vorbilder und soziales Theater, getestet. Der Austausch von Erfahrungen und die Auswertung der Abläufe und der erzielten Ergebnisse ergeben unser Endprodukt: ein gemeinsames Werkzeug für Anwaltschaft „Rotes Notizbuch gegen frühe und arrangierte Heirat in Roma-Gemeinschaften“.

Auf dieser Seite werden wir Dokumente über Richtlinien und Informationen über anwaltschaftliches Handeln, welche zur Belichtung und der Bekämpfung früher Heirat in Roma-Gemeinschaften beitragen, teilen.

Report on condition of children in ex-Jugoslavia

A victim of forced arranged marriageRoma girls, very young, objects of combined marriages, are the tragic victims of antique traditions being perpetuated: early marriages are a physical and psychological violences on these girls, which produces social exclusion, drop out from education, risks on health, early maternity, scarce capacity of self-determination. UNICEF reports on this in its Report on the condition […]Read More »

Alle ähnlichen Beiträge in deutscher lesen